Online-Beratung: Besten Plattformen, Tipps & Vor- und Nachteile aus Kundensicht

Warum Du Dich mit Online-Beratung selbstständig machen solltest

Die Online-Beratung erfreut sich immer größerer Beliebtheit, da sie zahlreiche Vorteile bietet. Wenn Du Dich als Berater selbstständig machen möchtest, ist die Online-Beratung daher eine gute Möglichkeit, um Kunden zu gewinnen und langfristig erfolgreich zu sein. Hier sind einige Gründe warum:

Mehr Flexibilität

Einer der größten Vorteile von Online-Beratung ist, dass Du ortsunabhängig und zeitlich flexibel arbeiten kannst. Du benötigst lediglich einen Rechner mit Internetzugang und eine Webcam, um Beratungen durchzuführen. Das ermöglicht es Dir, auch international tätig zu werden und Kunden auf der ganzen Welt zu gewinnen.

Bessere Auslastung Deiner Zeit

Mit der Online-Beratung kannst Du Deine Zeit besser einteilen und somit effektiver arbeiten. Durch die Möglichkeit, Beratungen flexibler zu platzieren kannst Du Deinen Tag besser strukturieren und somit mehr Kunden in kürzerer Zeit betreuen.

Geringere Kosten

Ein weiterer Vorteil von Online-Beratung ist die Reduzierung Deiner Kosten. Du benötigst keine teure Praxis oder Büroräume, sondern kannst von überall aus arbeiten. Dadurch kannst Du Deine Preise für Beratungen fairer gestalten.

Niedrigere Hemmschwelle für Kunden

Die Online-Beratung bietet für Kunden eine geringere Hemmschwelle als eine Beratung in Präsenz. Dadurch können Kunden schneller und leichter Deine Unterstützung in Anspruch nehmen. Außerdem fühlen sich manche Menschen bei einer Online-Beratung wohler, da sie sich in gewohnter Umgebung befinden.

Die Online-Beratung hat also zahlreiche Vorteile für Dich als Berater. Wenn Du Dir diese Vorteile zu Nutze machst, kannst Du langfristig erfolgreich werden und eine größere Reichweite erzielen.

Die besten Plattformen für Online-Beratung

Wenn Du Dich entschieden hast, eine Online-Beratung anzubieten, benötigst Du eine Plattform, auf der Du Deine Dienstleistung anbieten kannst. Dabei gibt es viele Anbieter auf dem Markt, die sich für unterschiedliche Branchen und Zielgruppen eignen.

1. JustAnswer
JustAnswer ist eine beliebte Plattform für Experten und Fachleute, die ihr Wissen online anbieten wollen. Die Plattform bietet eine breite Palette an Themenbereichen, von Technologie und Handwerk bis hin zu Gesundheit und Recht. Hier werden Experten für jedes Thema gesucht, um Kunden bei ihren Fragen und Problemen zur Seite zu stehen.

2. Clarity.fm
Clarity.fm ist eine Plattform für Berater und Unternehmer, auf der Du Dein Wissen und Deine Fähigkeiten online verkaufen kannst. Du musst kein Experte in einem bestimmten Bereich sein, sondern kannst auch allgemeinere Beratung für Start-ups oder Unternehmer anbieten. Die Plattform ist einfach zu bedienen und bietet eine Vielzahl von Tools, um Deine Beratung zu verbessern.

3. LivePerson
LivePerson ist eine Plattform für Berater in verschiedenen Bereichen, wie z.B. psychologische Beratung, Lebensberatung oder Karriereberatung. Die Plattform bietet verschiedene Tools für die Online-Beratung, wie Videokonferenzen, Chats und E-Mail-Unterstützung.

4. BetterHelp
BetterHelp ist eine Plattform für professionelle Therapeuten und Psychologen, die Online-Therapie anbieten möchten. Die Plattform bietet eine breite Palette von Dienstleistungen für Klienten, die psychische Hilfe suchen. Hierbei kann der Kundenkontakt über ein verschlüsseltes Nachrichtensystem, E-Mail oder Video erfolgen.

Welche Plattform für Dich am besten geeignet ist, hängt von Deiner Branche sowie Zielgruppe ab. Es kann sinnvoll sein, verschiedene Plattformen zu testen, um herauszufinden, welche am besten zu Dir passt.
Tipps zur erfolgreichen Durchführung von Online-Beratungen

Online-Beratung ermöglicht es Dir, Kunden ortsunabhängig zu beraten und Deinen Beratungsservice flexibler anzubieten. Damit die Online-Beratung erfolgreich verläuft, gibt es allerdings einige wichtige Faktoren zu beachten:

1. Technische Voraussetzungen prüfen
Bevor Du Dich für eine Plattform entscheidest, solltest Du sicherstellen, dass Du über eine stabile Internetverbindung und eine schnelle Datenübertragung verfügst. Auch eine geeignete Hardware wie ein PC oder Laptop sowie ein Headset sind in der Regel notwendig, um eine reibungslose Beratung durchführen zu können.

2. Professionelles Auftreten
Genau wie in einer persönlichen Beratungssituation sollte auch bei Online-Beratungen ein professionelles Auftreten und angemessene Kleidung selbstverständlich sein. Dies schafft Vertrauen und baut eine gute Beziehung zu den Kunden auf.

3. Klare Kommunikation
Da es bei Online-Beratungen zu Verzögerungen oder technischen Problemen kommen kann, ist eine klare Kommunikation besonders wichtig. Vor Beginn der Beratung solltest Du Dichergehen, dass Du und Dein Kunde einander deutlich hören und verstehen können. Auch während der Beratung solltest Du darauf achten, dass Du Deine Gedanken klar und verständlich ausdrückst.

4. Augenkontakt halten
Auch wenn Du Deinen Kunden nicht persönlich gegenüber sitzt, ist Augenkontakt wichtig, um ein Gefühl der Verbundenheit herzustellen. Schau während des Gesprächs direkt in die Kamera und vermeide Ablenkungen. Dadurch entsteht eine positive und vertrauensvolle Atmosphäre.

Wenn Du diese Tipps beherzigst, steht Deiner erfolgreichen Online-Beratung nichts im Wege.
Vor- und Nachteile der Online-Beratung aus Kundensicht

Online-Beratungen sind eine bequeme und effiziente Alternative zu herkömmlichen Konsultationen, die oft mit langen Wartezeiten und hohen Kosten verbunden sind. Doch wie sieht es aus Sicht der Kunden aus? Hier sind einige Vor- und Nachteile der Online-Beratung:

Vorteile:

1. Flexibilität: Online-Beratungen bieten Kunden die Möglichkeit, von überall aus auf die Dienste zuzugreifen. Das erspart ihnen die Reisezeit und -kosten, und sie können sich bequem von zu Hause oder einem anderen Ort aus beraten lassen.

2. Zeitersparnis: Kunden müssen keinen Termin vereinbaren und sich keinem unflexiblen Zeitplan unterwerfen. Stattdessen können sie spontan Kontakt mit dem Berater aufnehmen und ihre Fragen schnell und einfach klären.

3. Kostenersparnis: Online-Beratungen sind oft günstiger als herkömmliche Konsultationen. Kunden können auch eine breite Palette von Anbietern vergleichen und denjenigen auswählen, der das beste Preis-Leistungs-Verhältnis bietet.

Nachteile:

1. Einschränkungen der Kommunikation: In einem Online-Beratungsgespräch fehlt der persönliche Kontakt, der für manche Kunden von großer Bedeutung ist. Sie können auch Schwierigkeiten haben, ihre emotionalen Zustände ohne die direkte Anwesenheit des Beraters auszudrücken.

2. Ausfallzeiten: Technische Probleme wie schlechte Internetverbindungen können den Ablauf eines Online-Beratungsgesprächs stören oder sogar unterbrechen. Das kann dazu führen, dass Verbindungen getrennt werden oder wichtige Informationen verloren gehen.

3. Sicherheitsbedenken: Ein weiterer Nachteil von Online-Beratungen ist die Frage der Datensicherheit. Kunden müssen sicherstellen, dass ihre Daten und Informationen während der Beratung sicher und geschützt bleiben.

Insgesamt bieten Online-Beratungen eine praktische Alternative für Kunden, die bequem von zu Hause arbeiten möchten oder die Schwierigkeiten haben, in ein Büro zu gehen. Es gibt jedoch auch Einschränkungen, die Kunden bei der Entscheidung berücksichtigen sollten, ob Online-Beratungen für sie geeignet sind.
Fazit:

Nachdem Du nun die besten Plattformen für Online-Beratung kennengelernt hast und Tipps zur erfolgreichen Durchführung von Online-Beratungen erhalten hast, stellt sich die Frage nach den Vor- und Nachteilen aus Kundensicht. Es ist wichtig zu berücksichtigen, dass nicht jeder Kunde die gleiche Vorstellung von einer Beratung hat und dass es auch individuelle Bedürfnisse gibt, die im Weg stehen können.

Ein Vorteil besteht darin, dass die Online-Beratung räumlich und zeitlich flexibel ist. Kunden können von überall her ihre Beratung in Anspruch nehmen, ohne zuvor extra Zeit und Geld für die Anreise investieren zu müssen. Die Online-Beratung ermöglicht somit auch eine internationale Markterschließung.

Ein großer Nachteil hingegen ist das fehlende persönliche Erscheinungsbild und somit ein eingeschränktes zwischenmenschliches Verhältnis. Zudem können technische Schwierigkeiten zu einer Einschränkung der Beratungsqualität führen. Insbesondere bei sensiblen Themen ist das Fehlen einer präsenten Person oft schwerwiegender.

Abschließend lässt sich sagen, dass es sich bei Online-Beratung um eine vielversprechende Methode handelt, um als Berater tätig zu sein sowie Kunden effizienter zu bedienen. Um erfolgreich zu sein, ist es jedoch unerlässlich, die Vor- und Nachteile der Online-Beratung zu berücksichtigen und eine individuelle Strategie zu entwickeln, die auf die Bedürfnisse der Zielgruppe zugeschnitten ist.