Side-Job: Als Mutter mit Online-Coachings Geld verdienen

Erstellung von Online-Bewerbungs- oder Karriere-Coachings als Mutter nebenbei Geld verdienen

Als Mutter hast Du oft eine Doppelbelastung: Einerseits musst Du Dich um Deine Kinder und Deinen Haushalt kümmern, andererseits möchtest Du aber auch Geld verdienen. Wenn Du über Erfahrungen und Know-how im Bereich Bewerbungs- oder Karriere-Coaching verfügst, kannst du diese nutzen, um nebenbei Geld zu verdienen. Im folgenden Blogartikel erfährst Du, wie Du als Mutter mit dieser Tätigkeit starten kannst.

Warum Online-Bewerbungs- oder Karriere-Coachings sinnvoll sind

Im digitalen Zeitalter suchen viele Menschen nach schnellen und effektiven Lösungen für ihre Karriereprobleme. Hier kommen Online-Coachings ins Spiel, die bequem von zu Hause aus gemacht werden können. Besonders für Mütter ist die Flexibilität dieser Art von Arbeit von Vorteil. Du kannst Deine Coachings in der Regel von jedem Ort aus durchführen, brauchst also kein separates Büro oder spezielle Ausstattung.

Wie Du als Mutter mit Coaching Geld verdienen kannst

Um als Online-Coach durchzustarten, ist es wichtig, eine Nische zu finden, in der Du Dich gut auskennst. Du kannst beispielsweise Bewerbungstrainings für Berufsanfänger oder Karriere-Coaching für Businessfrauen anbieten. Danach solltest Du Dich mit der Technik auseinandersetzen, die Du für Deine Coachings benötigst. Unter anderem benötigst Du eine stabile Internetverbindung, ein gutes Mikrofon und eine Webcam.

Der Ablauf der Coachings und welche Inhalte wichtig sind

Ein erfolgreicher Coachingprozess sollte strukturiert aber auch flexibel sein. Du solltest Deine Kunden in einem ersten Gespräch kennenlernen und die wichtigsten Ziele definieren. In weiteren Sitzungen kannst Du dann gemeinsam mit Deinen Kunden an CVs, Anschreiben oder an der Entwicklung von Karrierestrategien arbeiten. Wichtig ist, dass Du Deine Kunden immer motivierst und unterstützt.

Wie Du Deinen ersten Kundenstamm aufbaust

Nachdem Du eine geeignete Nische gefunden hast, solltest Du Dein Angebot auch potenziellen Kunden zugänglich machen. Du kannst Deine Dienstleistungen auf Deiner eigenen Website oder in sozialen Netzwerken wie LinkedIn oder XING bewerben. Auch das Schalten von Anzeigen kann eine effektive Möglichkeit sein, um Kunden zu akquirieren.

Wie Du Deinen Coaching-Service weiterentwickelst

Um Deinen Coaching-Service weiterzuentwickeln, ist es wichtig Feedback von Deinen Kunden einzuholen und auszuwerten. So kannst Du Deinen Service an die Bedürfnisse Deiner Kunden anpassen und erweitern. Wenn Du Deinen ersten Kundenstamm aufgebaut hast, solltest Du auch überlegen, wie Du Deinen Service skalieren und automatisieren kannst.

Vor- und Nachteile einer Karriere als Online-Coach

Wie bei jeder Tätigkeit gibt es auch bei Online-Coachings Vor- und Nachteile. Einerseits hast Du die Flexibilität, von zu Hause aus zu arbeiten und Deine Arbeit an Deine persönlichen Bedürfnisse anzupassen. Andererseits musst Du auch viel Eigeninitiative zeigen und selbstständig Kunden akquirieren und Dein Angebot weiterentwickeln. Das Gehalt hängt auch hauptsächlich von Deinem eigenen Einsatz ab.

Warum Online-Bewerbungs- oder Karriere-Coachings sinnvoll sind

Als moderne Mutter weißt Du vermutlich, dass ein Vollzeit-Job und die Betreuung der Familie oft schwer zu vereinbaren sind. Hier kommt die Idee von Online-Bewerbungs- oder Karriere-Coachings ins Spiel. Viele Menschen suchen heutzutage online nach Unterstützung bei der Jobsuche oder Karriereentwicklung. Mit Deinen Fähigkeiten und Erfahrungen in diesem Bereich kannst Du als Coach anderen helfen, ihre Ziele zu erreichen und gleichzeitig flexibel von zu Hause aus arbeiten.

Zeitersparnis für Kunden

Deine Kunden sparen Zeit, weil sie nicht einen Coach im realen Leben suchen und treffen müssen. Stattdessen bieten Online-Coachings die Möglichkeit, die Sessions von zu Hause oder von unterwegs aus zu machen. Die Kunden können sich online anmelden, ohne dass dies eine bedeutende Investition an Zeit erfordert.

Zielgruppe im Online-Segment erreichen

Laut der Arbeitsagentur nutzen immer mehr Menschen Online-Plattformen bei der Jobsuche und im Bewerbungsprozess. Es ist effektiver, wenn Arbeitssuchende Coaches mit einem spezialisierten Fokus im Internet suchen können. Als Online-Coach bist Du in der Lage, Deine Zielgruppe direkt im Online-Segment zu erreichen, wo sie sich ohnehin aufhält.

Flexible Arbeitszeiten und ortsunabhängiges Arbeiten

Ein wichtiger Vorteil von Online-Bewerbungs- oder Karriere-Coachings ist, dass Du flexibel und ortsunabhängig arbeiten kannst. So kannst Du genug Zeit für Deine Familie und andere Verpflichtungen haben und trotzdem eine Karriere aufbauen oder als Mutter Geld verdienen. Diese Flexibilität lässt sich auch auf Deine Kunden übertragen, da Du je nach Bedarf auch am Abend oder am Wochenende verfügbar sein kannst.

  • Zeitersparnis für Kunden
  • Zielgruppe im Online-Segment erreichen
  • Flexible Arbeitszeiten und ortsunabhängiges Arbeiten

Insgesamt sind Online-Bewerbungs- oder Karriere-Coachings eine sinnvolle Option für Mütter, die ihre Karriere im Einklang mit der Familie voranbringen möchten. Die Vorteile lassen sich auf Kunden und Coach gleichermaßen übertragen, was eine Win-Win-Situation schafft.

Wie Du als Mutter mit Coaching Geld verdienen kannst (How-to)

Als Mutter möchtest Du Deine Zeit flexibel gestalten und trotzdem Geld verdienen. Online-Bewerbungs- oder Karriere-Coachings sind eine Möglichkeit, Dein Know-how auszunutzen und gleichzeitig Deine Familie zu unterstützen. Hier sind ein paar Schritte, um als Mutter mit Coaching Geld zu verdienen:

1. Identifiziere Deine Fähigkeiten und Expertise. Bist Du eine erfahrene HR-Managerin, Personal Coach oder Experte für eine bestimmte Branche? Analysiere Deine Stärken und Expertise und wie Du diese für andere nutzbar machen kannst.
2. Definiere Deine Zielgruppe. Wer wäre an Deinem Coaching-Angebot interessiert? Welche Art von Unterstützung brauchen sie? Bist Du auf Berufsanfänger, Quereinsteiger oder Führungskräfte ausgerichtet?
3. Erstelle ein Angebot. overlege, welche Art von Coaching Du anbieten möchtest. Möchtest Du z. B. Deine Kunden bei der Erstellung des perfekten Lebenslaufs unterstützen oder Ihnen helfen, Ihre persönliche Marke aufzubauen? Stelle sicher, dass Dein Angebot konkret und relevant ist.
4. Setze den Preis fest. Überlege, was Dein Coaching wert ist und welche Preise konkurrierende Coaches berechnen. Bedenke immer, dass Du Deinen Zeitaufwand sowie den Wert Deiner Expertise berücksichtigen musst.
5. Erstelle eine Website oder ein Profil in einem Coaching-Verzeichnis. Dort können potenzielle Kunden Dich finden und sich über Dein Angebot informieren. Achte darauf, dass Deine Website oder Dein Profil professionell aussieht und leicht zu navigieren ist.
6. Vermarkte Dein Angebot. Nutze soziale Medien, um Dein Coaching auch online bekannt zu machen. Teile Deine Erfahrungen und dein Wissen auf Social-Media-Plattformen wie LinkedIn oder Facebook, um Deinen Ruf zu stärken.
7. Baue Dein Netzwerk auf. Trete Gruppen oder Discords bei, in denen Deine Zielgruppe aktiv ist, und biete dort wertvolle Ratschläge an. Ermutige Satisfied-Customers, Dein Angebot an andere weiterzugeben.

Mit diesen Schritten kannst Du als Mutter mit Coaching Geld verdienen und Dein Know-how und Deine Expertise nutzen, um anderen zu helfen.
Der Ablauf der Coachings und welche Inhalte wichtig sind (Process)

Bevor Du mit Deinem Online-Bewerbungs- oder Karriere-Coaching durchstarten kannst, solltest Du den Ablauf des Coachings sowie mögliche Inhalte im Voraus planen.

Der Coaching-Ablauf

Ein typischer Ablauf könnte so aussehen: Zunächst gibt es ein kostenloses Erstgespräch per Telefon oder Video-Call, in dem Du die Wünsche und Ziele Deiner Kund:innen besprichst und Deine Herangehensweise darlegst. Darauf aufbauend folgt die eigentliche Coaching-Phase mit mehreren Sitzungen, in denen Du Dein Wissen und Deine Methoden anwendest und individuell auf jeden Kunden bzw. jede Kundin eingehst. Hierbei kann Dir auch ein Coaching-Vertrag helfen, der wichtige Details wie Leistungsbeschreibungen, Zahlungsbedingungen und Vertraulichkeitsklauseln regelt.

Mögliche Coaching-Inhalte

Im Rahmen Deines Coachings kannst Du verschiedenen Beratungs- und Unterstützungsdienstleistungen anbieten. Hier ein paar Beispiele:

  • Unterstützung bei der Erstellung von Bewerbungsunterlagen wie Lebenslauf und Anschreiben
  • Vorbereitung auf ein Bewerbungsgespräch inklusive Rollenspiel-Übungen
  • Beratung zu Karrierekonzepten, Zielsetzung und Entscheidungsfindung
  • Coaching zur Steigerung von Selbstbewusstsein und Motivation
  • Training von Soft Skills wie Kommunikation, Teamwork und Zeitmanagement

Je nach Zielgruppe und Schwerpunkt Deines Coaching-Services können noch weitere Inhalte relevant sein.

Es ist wichtig, dass Du eine klare Vorstellung davon hast, welchen Mehrwert Du Deinen Kund:innen durch Dein Coaching bietest und welche Inhalte am besten zu Deinen Fähigkeiten und Erfahrungen passen. Durch strukturierte Vorbereitung stellst Du sicher, dass Dein Coaching-Service erfolgreich ist und Deinen Kund:innen hilft, ihre Karriere- und Bewerbungsziele zu erreichen.
Wie Du deinen ersten Kundenstamm aufbaust (Marketing)

Nachdem Du entschieden hast, dass Du Online-Bewerbungs- oder Karriere-Coachings anbieten möchtest, geht es darum, Deine Zielgruppe zu finden und Deinen ersten Kundenstamm aufzubauen. Hier sind ein paar Tipps:

1. Identifiziere Deine Zielgruppe: Überlege Dir, wer von Deinem Coaching am meisten profitieren würde. Möglicherweise sind es frischgebackene Absolventen auf der Suche nach dem ersten Job oder Eltern, die nach einer längeren Pause in den Beruf zurückkehren möchten. Finde heraus, wo diese Zielgruppe online aktiv ist (z.B. in bestimmten sozialen Netzwerken oder auf Karriere-Blogs) und plane Deine Marketingaktivitäten entsprechend.

2. Nutze Social Media: Social Media Plattformen wie LinkedIn, Xing oder Instagram sind großartige Möglichkeiten, um potenzielle Kunden anzusprechen. Erstelle ein professionelles Profil, poste regelmäßig relevante Inhalte und baue Beziehungen zu anderen Nutzern auf. Du kannst auch gezielte Anzeigen schalten, um Deine Reichweite zu erhöhen.

3. Biete kostenlose Probetrainings an: Eine Möglichkeit, potenzielle Kunden auf Dich aufmerksam zu machen, ist das Angebot von kostenlosen Probetrainings. So können sie Dich unverbindlich kennenlernen und entscheiden, ob Dein Coaching ihnen helfen kann. Nutze Dein Netzwerk und teile das Angebot in relevanten Gruppen auf sozialen Netzwerken oder auf Webseiten für Eltern oder Jobsuchende.

4. Nutze Empfehlungen: Zufriedene Kunden sind Deine besten Botschafter. Bitte sie nach dem Coaching um ein Feedback und frage, ob sie bereit wären, Dich an Kontakte weiterzuempfehlen. Klinkenputzen lohnt sich auch: Gehe auf lokale Unternehmen oder Arbeitgeber zu, die in Deiner Zielgruppe aktiv sind und stelle Dich und dein Angebot vor.

Diese Marketingstrategien können Dir helfen, Deine Zielgruppe zu erreichen und Deinen Kundenstamm aufzubauen. Aber es braucht Zeit und Ausdauer, um eine Konstante in der Anzahl an potenziellen Kunden zu schaffen, die sich für dein Coaching interessieren. Bleibe dran und setze dich durch.
Wie Du Deinen Coaching-Service weiterentwickelst (Scaling)

Nachdem Du Deinen ersten Kundenstamm aufgebaut und Erfahrung im Bereich des Karriere-Coachings gesammelt hast, möchtest Du vielleicht Deinen Service erweitern und auf mehr Kunden skalieren. Hier sind ein paar Tipps, wie Du Deinen Coaching-Service weiterentwickeln kannst:

1. Erstelle ein Online-Kursangebot: Online-Kurse sind eine großartige Möglichkeit, um Deine Dienstleistungen einer größeren Gruppe zugänglich zu machen, ohne die persönliche Interaktion zu verlieren. Du kannst Deine Coaching-Methoden strukturieren und sie in einen Kurs verpacken. Auf diese Weise können Deine Kunden in ihrem eigenen Tempo lernen und Du kannst mehrere Personen gleichzeitig betreuen.

2. Rekrutiere weitere Coaches: Wenn Du mehr Kunden als Du bewältigen kannst, hast, kannst Du weitere Coaches einstellen, um Dir dabei zu helfen, Dein Unternehmen zu skalieren. Damit kannst Du mehr Kunden betreuen und Deine Angebote erweitern, ohne Dich zu überlasten.

3. Biete Gruppen-Coachings an: Gruppen-Coachings können eine kostengünstige Möglichkeit sein, um Deine Dienstleistungen an mehr Menschen weiterzugeben. In Gruppen-Coachings kannst Du mehrere Kunden gleichzeitig treffen und Coachingsessions organisieren.

4. Nutze Social Media: Social-Media-Plattformen sind hervorragende Tools, um Deine Reichweite zu erhöhen. Du kannst Anzeigen schalten, Posts veröffentlichen und mit Deiner Zielgruppe interagieren. Social-Media-Marketing ist eine effektive Möglichkeit, um Dein Geschäft und Deine Dienstleistungen zu bewerben und eine breitere Zielgruppe zu erreichen.

Wenn Du diese Strategien richtig anwendest, kannst Du Deinen Coaching-Service erweitern und auf die nächste Stufe bringen. Aber achte darauf, dass Du Deine Kernkompetenzen nicht vernachlässigst und die Qualität Deiner Dienstleistungen beibehältst.

Vor- und Nachteile einer Karriere als Online-Coach

Wie bei jedem Job gibt es auch als Online-Coach Vor- und Nachteile zu berücksichtigen. Hier erfährst Du, welche das sind:

Vorteile:

  • Flexibilität: Als Online-Coach bestimmst Du Deine Arbeitszeiten selbst und entscheidest darüber, wo Du arbeiten möchtest.
  • Skalierungsmöglichkeiten: Dein Coaching-Service kann problemlos skaliert werden, da Du nur eine Internetverbindung und einen Computer benötigst, um mit Kunden zusammenzuarbeiten.
  • Reichweite: Als Online-Coach kannst Du mit Kunden aus der ganzen Welt zusammenarbeiten.
  • Eigenständigkeit: Du bist als Online-Coach selbstständig und unabhängig.
  • Erfüllung: Online-Coach zu sein kann sehr erfüllend sein, da Du anderen Menschen hilfst, erfolgreich zu sein oder persönlich zu wachsen.

Nachteile:

  • Einsamkeit: Da Du als Online-Coach oft alleine arbeitest, kann es zu Einsamkeit kommen.
  • Unvorhersehbarkeit: Es kann schwierig sein, mit unsicheren Einkommensströmen umzugehen, da Du nicht immer sicherstellen kannst, dass Du genügend Kunden hast, um genug Geld zu verdienen.
  • Technische Herausforderungen: Als Online-Coach musst Du in der Lage sein, verschiedene technische Plattformen wie Zoom oder Skype zu nutzen und effektiv mit Kunden zu kommunizieren.
  • Haftung: Wie bei allen Berufen, bei denen Du mit Kunden arbeitest, gibt es auch als Online-Coach ein gewisses Haftungsrisiko.

Wenn Du Dich entscheidest, als Online-Coach tätig zu werden, solltest Du diese Vor- und Nachteile sorgfältig abwägen. Es ist wichtig, realistische Erwartungen zu haben und zu verstehen, dass es wie bei jedem Beruf Höhen und Tiefen geben wird. Wenn Du jedoch bereit bist, hart zu arbeiten und engagiert zu sein, kann eine Karriere als Online-Coach sowohl finanzielle als auch persönliche Belohnungen bieten.

Fazit: Online-Bewerbungs- oder Karriere-Coachings als mutter nebenbei geld verdienen

Für Mütter bietet die Tätigkeit als Online-Bewerbungs- oder Karriere-Coach eine flexible Möglichkeit, Geld zu verdienen und gleichzeitig anderen Menschen zu helfen. Mit der richtigen Planung und Durchhaltevermögen kann sich dieser Job zu einem erfolgreichen Geschäft entwickeln.

Wichtig ist es, sich zu Beginn auf ein bestimmtes Thema zu spezialisieren und ein vertrauensvolles Verhältnis zu den Kunden aufzubauen. Eine klare Vorstellung von Coachings-Inhalten und -Methoden hilft dabei, eine Struktur zu schaffen und das Coaching erfolgreich zu absolvieren.

Um Kunden zu gewinnen, solltest Du Dich gut vernetzen und auf Social-Media-Plattformen präsentieren. Nutze Dein Netzwerk und schalte gezielte Werbung. Bestehende Kundenstämme können durch einfaches Weiterempfehlen vergrößert werden.

Wenn die Nachfrage wächst, kannst Du Dein Geschäft skalieren. Ein Beispiel hierfür wäre, weitere Coaches einzustellen und somit Dein Angebot zu erweitern.

Natürlich gibt es auch Nachteile und Herausforderungen. So kann es schwierig sein, Kunden zu finden, wenn man keine Erfahrung oder keine Kundenbasis hat. Auch Flexibilität ist gefordert, um Familie und Business unter einen Hut zu bekommen.

Letztendlich ist es wichtig, sich mit viel Engagement, Bereitschaft zur Weiterentwicklung und Leidenschaft in die Tätigkeit als Bewerbungs- oder Karriere-Coach zu stürzen. Denn mit der richtigen Einstellung kann das Jobangebot erfüllend sowohl finanziell als auch emotional sein.